Skip to content

Sorico, Lago di Mezzola, Pian di Spagna & Valtellina Tal

Sorico & Boschetto

Sorico ist ein ehemaliges Fischerdorf mit einigen Restaurants. Der Ort ist an der Landzunge Boschetto gelegen mit Colico im Osten und Gera Lario/Sorico im Westen. Die Region gilt als grüne, sonnenverwöhnte Oase abseits jeglicher Hektik und ist Teil des Naturschutzgebiets Pian di Spagna.

Zwei leckere Restaurants/ Pizzerien finden Sie in der Nähe der Strände von Boschetto.

Mezzola See

Der Mezzola See ist Teil des größten lombardischen Naturschutzgebiets und etwa 4 km² groß. Er liegt nördlich des Comer Sees und gilt als nicht badetauglich. Der See eignet sich allerdings hervorragend für kleinere Bootstouren, denn Boote bis 20 PS (führerscheinfrei) sind erlaubt.

Voriger
Nächster

Pian di Spagna

Der Mezzola See ist Teil des größten lombardischen Naturschutzgebiets und etwa 4 km² groß. Er liegt nördlich des Comer Sees und gilt als nicht badetauglich. Der See eignet sich allerdings hervorragend für kleinere Bootstouren, denn Boote bis 20 PS (führerscheinfrei) sind erlaubt.

Mantello

Mantello ist eine kleine Gemeinade in der Provinz Sondrio und gilt als idealer Ausgangspunkt für Fahrrad- und Mountainbike-Touren. Auch die beiden Kirchen Santi Marco und Colombano e Gregorio sind einen Besuch wert.

Dascio am Mezzola See – Ortsteil von Sorico

Dascio ist ein verstecktes, altes Fischerdorf mit wenig Tourismus. Der Ort ist eine Oase für Naturliebhaber und grenzt direkt an das Naturschutzgebiet mit herrlichem Blick auf die fast unberührte See- und Bergelandschaft (Vogelbeobachtungsgebiet). Zudem gibt es schöne Spazier- und Radwege direkt am Ufer entlang. Oberhalb befinden sich kleine Dörfer, die sich für Bergwanderungen und Mountainbike-Touren anbieten.

Erreichbar ist der Ort über eine schöne, wenig befahrene Uferstraße.

Novate Mezzola am Mezzola See

Novate Mezzola ist ein kleiner, beschaulicher Ort am Nordufer des Mezzola Sees und etwa 5 km nördlich des Comer Sees. Die beiden Seen sind durch den Fluss Mera verbunden. Eine atemberaubende Kulisse bilden die steil aufragenden Felswände mit Wasserfällen am Ortsrand. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für tolle Wandertouren in die Täler Val Codera und Valle die Ratti.

In Novate Mezzola finden Sie einige Einkaufsmöglichkeiten, verschiedene Restaurants, Bars, eine Weinbar sowie ein Agriturismo mit hausgemachten Fischgerichten im Ort.

Valtellina Tal

Das Valtellina Tal ist ein Urlaubsparadies sowohl für Aktiv-Urlauber, als auch für Ruhesuchende.

Die ursprüngliche Natur ist ideal für:

  • Spaziergänge und Wanderungen
  • Klettertouren im Val Masino
  • anspruchsvolle Mountainbike-Strecken
  • Kanufahrten auf kristallklaren Wildbächen
  • Wintersport in Bormio, Chiesa, Valmalenco und Caspoggio

 

Kulturelle Highlights in Chiavenna, Morbegno und Teglio:

  • Viele Sehenswürdigkeiten und historische Stadtkerne
  • Botanischer Garten „Paradiso“ in Chiavenna

 

Zudem finden Sie hier viele Wasserfälle (z. B. Wasserfälle von Borgonuovo) und ein besonders mildes Klima für den Obstanbau (Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen und Erdbeeren) vor. Weinliebhaber sollten zudem die großartigen Weine (z. B. Grumello oder Sassella) der Gegend verkosten. Die schönen Wandergebiete in einer traumhaften Bergwelt als auch die vielen Wellness-Angebote bieten Highlights für jegliche Bedürfnisse.

Aktivitäten und Highlights

Mit dem Auto:

  • Vom Bergell / Chiavenna Richtung Comer See oder Bormio – Sondrio – Morbegno gute Verkehrsanbindung zum Comer See durch die Täler
  • Schöne Seeuferstraße entlang des Ostufers (Schnellstraße im Tunnel)

Mit dem Zug:

  • Panoramazug verbindet die meisten Orte am Ostufer mit Chiavenna, Sondrio und Mailand
  • Sehr gute Angelmöglichkeiten am Mezzola See
  • Nächste Bademöglichkeit in Sorico und Colico am Comer See:
    • Mehrere weitläufige und flach abfallende Strände – teilweise mit Sand
    • Colico Richtung Adda Fluss: Schöner langer Strand nördlich der Piazza und des Yachthafens mit großer Liegewiese, Kitesurfschule und Wander-/Fahrradweg zu weiteren Stränden, teils Sand, am Adda-Zufluss im Naturschutzgebiet des Pian di Spagna
  • Weitläufiger Strand mit Sandbänken in Gera Lario an dem kleinen Fischer- und Yachthafen
    • Je nach Wasserstand freiliegende Sandbänke, ideal für Kinder
  • Kleine unberührte Strände am Mezzola See teilweise nur mit Boot erreichbar
  • Verceia / Mezzola See: Schöne Sport-, Spiel- und Freizeitanlage mit Pool und Hafen
  • In Dascio: Kleinboote und Kanus
  • Mezzola See: Boote mit Führer für Familien- und Gruppenausflüge mit Anbindung an beliebtes Agriturismo Restaurant

Golf:

    • Bei Sondrio: 9-Loch-Parcours im Golf-Club Valtellina (ca. 15 km)

Mit dem Fahrrad

    • Mantello: idealer Ausgangspunkt für Bike- und Mountainbiketouren
    • 17 km langer Radwanderweg am Addafluss entlang bis zum Comer See und in die Bucht Piona
    • Radweg entlang dem Mera-Fluss von Dascio aus am Ufer des Comer See entlang bis nach Gera Lario
    • Zahlreiche und abwechslungsreiche Mountainbike-Strecken verschiedenster Schwierigkeitsgrade im Valtellinatal

Segeln, Surfen & Kite

    • La Breva, Südwind des Lago: Beginn am späten Vormittag, Abflauen am frühen Abend
    • Für Wind- und Kite-Surfer geeignete Strände in Gera Lario, auf Landzunge Boschetto und ´Colico nördlich des Yachthafens mit Strandrestaurant, Bar- und Imbissangebot, Kite-/Surfschule sowie Surf-Verleih
    • Surf- und Segelschule in Gera Lario und Boschetto

Wandern, Walking, Bergsteigen & Klettern:

    • Walking- und Joggingstrecken entlang des Addaflusses bis an den Comer See
    • Zahlreiche Wanderwege im Valtellinatal
    • Malerischer Uferweg verbindet die Orte der Westküste:
      Mit wenigen Unterbrechungen kann man von Sorico an der Seespitze über Gera Lario, Domaso, Gravedona, Dongo, Musso über Pianello bis Cremia ca. 18 km direkt am Seeufer entlang flanieren, joggen oder gemütlich Radfahren

Kanu & Rudern

    • Rafting- oder Kanu-Touren auf dem Adda-Fluss und am Fluss Mera zum Lago di Como
    • Kanu- und Rudersport am Mezzola See: unberührte Natur, beeindruckende Ufer und Felswände

Reiten

    • Gut organisierte Reitplätze mit Reitschule und Ausrittmöglichkeiten zwischen Gera Lario und Colico

Tennis

    • Drei Tennisplätze (Hart- und Sandplätze) in den umliegenden Orten am Alto Lario
  • Schöne Hallenbäder in Chiavenna (mit Eisstadion nebenan), Bellagio und Como
  • Buntes Leben mit Spielmöglichkeiten wie Beachball oder schöne Villen und idyllische Ruhe entlang des Uferwegs an der Westküste des Comer Sees
  • Strandpool, Bocciabahn und großer attraktiver Kinderspielplatz in Gera Lario
  • Pian di Spagna u. Mezzola See bekannte Vögelbeobachtungsgebiete
  • Wochenmärkte jeden Tag in einem anderen Ort am Comer See
  • Kleinere Geschäfte und gute Restaurants in fast allen Orten
  • Große Supermärkte in den Nachbarorten Colico und Domaso
  • Viele Cafés, Bars und Restaurants entlang des Uferwegs an der Westküste des Comer Sees
  • Immer wieder in den meisten Orten – aktuelle Plakate bitte beachten
  • Wintersport in Bormio, Chiesa, Valmalenco und Caspoggio
  • Weihnachtsmärkte und Krippenaustellungen in der Lombardei

Alle Feriendomizile