Skip to content

Comer See mit Hund

Finden Sie die beste Comer See Unterkunft mit Hund:

Bei LA BREVA finden Sie über 100 Domizile für einen Urlaub am Comer See mit Hund. Wir haben viele Tipps für entspannte und erholsame Ferien für alle. 

Was darf es für Ihren Urlaub am Comer See mit Hund sein? Finden Sie bei LA BREVA eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus am Comer See mit Hund. Wie wäre es mit einem Ferienhaus mit eingezäuntem Grundstück oder in Seenähe zum Baden?

Egal ob Ferienwohnung oder Ferienhaus, mit Pool oder am See, nennen Sie uns Ihre Urlaubswünsche und wir finden eine schöne Unterkunft am Comer See mit Hund.

Gravedona

Vierbettzimmer – Superior Terrazzo

  • Landhausstil
  • See- und ortsnah
  • Kulinarischer Geheimtipp
  • 4 Gäste
  • 1 Schlafzimmer
  • 25 m²
  • Zimmer
Colico

Sabrina Dolce Ferienwohnung mit Dachterrasse (DG)

  • Mit Pool
  • Weinkeller
  • Dachterrasse mit Seeblick
  • 6 Gäste
  • 2 Schlafzimmer
  • 80 m²
  • Ferienwohnung
Domaso

Collina Bosana Panorama Ferienwohnung (DG)

  • Charmante Residenz mit Panoramablick
  • Solarbeheizter großer Pool, extra Kinderpool
  • Traumlage für Biker
  • 4 Gäste
  • 1 Schlafzimmer
  • 50 m²
  • Ferienwohnung
Bellano

Nido Mariangela Ferienwohnung am See (EG)

  • Urlaub am See
  • Ortsnah
  • Luftiges Ambiente
  • 4 Gäste
  • 1 Schlafzimmer
  • 55 m²
  • Ferienwohnung
Pianello del Lario

Rustico Pianello am See

  • Idyllische Lage
  • Wildromantische Gartenoase
  • Direkt am See
  • 4 Gäste
  • 2 Schlafzimmer
  • 62 m²
  • Ferienhaus
Domaso

Collina Leccino Ferienwohnung (EG)

  • Charmante Residenz mit Panoramablick
  • Solarbeheizter großer Pool, extra Kinderpool
  • Traumlage für Biker
  • 7 Gäste
  • 3 Schlafzimmer
  • 81 m²
  • Ferienwohnung

*Basismietpreis zuzüglich Verbrauchs- und Serviceleistungen und Nebenleistungen

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten am Comer See mit Hund

Sie möchten gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner die wunderschönen Orte wie Bellagio, Varenna, Menaggio oder Como erkunden? Kein Problem: Sie können zu den Städtetrips Ihren Hund am Comer See mitnehmen.
Auch zu den berühmten historischen Villen mit wunderschönen Gärten dürfen Sie meistens ihren Hund (an der Leine) mitnehmen.
Und auch per Schiff können Sie den Comer See gemeinsam mit Ihrem Hund erkunden. Auf den Autofähren und normalen Passagierschiffen sind alle Hunde erlaubt (Fahrpreise ähnlich wie für Kinder), die Schnellboote gestatten leider nur kleine Hunde. Beachten Sie bitte die Leinenpflicht.

Wasserspaß & Baden am Hundestrand am Comer See

Genießen Sie den See bei ausgedehnten Spaziergängen an den Uferpromenaden. An den ausgewiesenen Hundestränden wie u.a. am Hundestrand zwischen Gravedona und Dongo können Sie Ihren Hund auch ohne Leine mit an den Strand nehmen, da ist auch für den Hund toben am Wasser garantiert.

Freizeitaktivitäten mit Hund in einzigartiger Natur

Ob direkt am See, an einem Fluss, in einer Bucht oder am Berg – es gibt unzählige Möglichkeiten zum Spazieren gehen, wandern oder biken mit Hund und dabei den See und die Berge am Comer See genießen. Für alle die es flacher mögen, eignen sich Spaziergänge auf Uferpromenaden, Landzungen oder im Pian di Spagna Naturschutzgebiet. Die Wanderfreudigeren werden oberhalb von Colico, im Valtellina Tal oder im Chiavenna Tal auf ihre Kosten kommen.

Comer See Urlaub mit Hund – Tipps und Aktivitäten

Essen gehen und Restaurants mit Hund am Comer See

Im Urlaub in Italien ist ein Restaurantbesuch mit Pizza, Pasta und Wein quasi obligatorisch. Und auch in Italien können Sie Ihren Vierbeiner meist mit problemlos mitnehmen. Informieren Sie sich im Zweifel bitte trotzdem vorher, da es vereinzelt leider vorkommen kann, dass Hunde nicht in Restaurants/Cafès mit reindürfen. Aber insbesondere auf Terrassen und in Außenbereiche dürfen Hunde in der Regel fast immer mit. Achten Sie auf die Leinenpflicht und nehmen Sie einen Maulkorb mit.

Wichtige Hinweise & Tipps für Ihren Urlaub mit Hund am Comer See

Damit Sie mit Ihrem Hund einen unvergesslichen und entspannten Urlaub am Comer See genießen können, empfehlen wir Ihnen, folgende Hinweise zu beachten bzw. nicht zu vergessen mitzunehmen.

  • Persönliche Dinge: Hundebett, Wassernapf/Fressnapf, Futter, usw.
  • EU-Heimtierausweis: mit gültiger Tollwutimpfung und Chip-Nummer Ihres Hundes. Empfehlung: Fragen Sie Ihren Tierarzt zu Impfung/Prophylaxe.
  • Leine, Maulkorb und Hundetüten: Die Leine ist grundsätzlich in Italien Pflicht. Tipp: Je nach Hundeerziehung/ – sozialisierung und situationsbedingt, wenn Sie sich sicher sind, dass Ihr Hund niemanden stören kann, geht’s auch ohne, aber im Zweifel dran lassen, bzw. auf jeden Fall immer dabei haben.
    Der Maulkorb ist theoretisch ebenfalls Pflicht, Sie sollten ihn auf jeden Fall mitnehmen, wird aber nicht so streng genommen wie die Leine.
  • Reiseapotheke: Gibt es als Set in jeder Apotheke.
  • Hundegeschirr und Hundeschwimmweste (mit Rückengriff): Praktisch für Wassersportfreunde und Wanderer/Bergsteiger, wenn Sie Ihren Hund mit aufs Wasser oder zu anspruchsvolleren Wanderungen mitnehmen möchten 

Alle Feriendomizile