Skip to content

San Siro und Umgebung

Pianello del Lario

Pianello del Lario ist ein langgestreckter kleiner Ort am Westufer des Comer Sees. Die Gemeinde mit etwa 1.000 Einwohnern gehört zur Provinz Como und liegt etwa 35 Kilometer nordöstlich der Provinzhauptstadt.

Die landestypischen Restaurants, Trattorien und Berg-Agriturismo (Bauernhöfe mit Gästezimmern) liegen zum Teil direkt am Comer See an der Uferpromenade. Pianello del Lario hat einen kleinen Hafen für Segel- und Motorboote am Comer See und ist durch die untertunnelte Umgehungsstraße ein eher ruhiger Ort. Ein kleiner Supermarkt und ein Bäcker sorgen dafür, die Grundversorgung sicherzustellen. Der Besuch der Kirche San Martino, die direkt am Comer See gelegen ist, ist empfehlenswert.

Die Schiffsanlegestelle bietet Ausflugsmöglichkeiten in Richtung Süden wie z.B. nach Menaggio, Varenna oder in Richtung Norden wie z.B. die Abtei der Bucht Piona.

Voriger
Nächster

Zudem befinden sich einige Bergdörfer oberhalb von Pianello:

  • Camlago
  • Belmonte
  • Maggiana
  • Sant’Anna
  • Coslia
  • Saliana

Die Dörfer sind allesamt ursprünglich, für erholsame Urlaube mit faszinierendem See- und Bergpanorama geeignet und bieten Rustici-Natursteinhäuser und urige Gässchen. Der Monte Bregagno, höchster Berg in der westlichen Umrahmung des Comer Sees, liegt nahe den Dörfer und bietet viele Wandermöglichkeiten und Mountainbike Strecken.

Cremia am Comer See-Westufer

Cremia ist ein malerisches Ufer- und Bergdorf am Fuße des Monte Bregagno gelegen, welches sich auf mehrere Ortsteile erstreckt: Zu Cremia gehören San Vito am See, sowie Colceno, Ghiano, Motto, Pusgnano, Vignola, Semurano, Vezzedo, Cheis, Cadreglio und Samaino am Hang.

Die Kirche San Michele aus dem 15. Jahrhundert befindet sich mitten im Ort und ist jederzeit einen Besuch wert. Zudem lädt ein uriges Bergrestaurant zu einem gemütlichen Abendessen ein. Ein Friseur und ein Lebensmittelladen decken die alltäglichen Bedürfnisse.

Cremia ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbike-Touren am Comer See.

San Vito

San Vito ist ein Ort am Lago di Como mit Fischerhafen und Wochenmarkt. Hier gibt es flache Strände und Buchten, teilweise mit Sand, Strandbars sowie Spiel- & Sportmöglichkeiten. Neben Beachball und Badminton ist San Vito ein beliebtes Surf-, Kite- und Segelrevier mit Verleihstationen.

Die schöne Uferpromenade lädt zu langen Spaziergängen bis hin zu den Nachbarorten ein. Idyllische Restaurants und Hotels runden den malerischen Ort ab.

Die Antike Kirche San Vito e Modesto aus dem 12. Jahrhundert liegt in der Nähe des Hafens von San Vito und ist immer einen Besuch wert.

San Siro

San Siro besteht aus den kleinen romantischen Seeorten Santa Maria Rezzonico, Santa Maria und Acquaseria und befindet sich am oberen Seeufer bzw. am Fuße des Monte Bregagno. Die Seeorte sind fast durchgängig mit einem Panorama-Uferweg zum Spazieren, Joggen und Radeln verbunden. Man findet immer wieder gute Einkehrmöglichkeiten, Kioske und Sportmöglichkeiten.

Die Burg Castello di Rezzonico aus dem 13. Jahrhundert ist traumhaft gelegen und umschließt ein sich bis zum Seeufer erstreckendes Gelände von über 2.000 m². Leider kann die Burg nicht besichtigt werden, da sie sich in Privatbesitz befindet. Allerdings befindet sich unterhalb der Burg ein felsiger Badestrand, der genutzt werden kann.

Oberhalb von San Siro befindet sich das Bergdorf San Martino. In ländlicher Idylle gelegen lädt eine Piazza mit dem Restaurant Locanda di San Martino zum verweilen ein. Die zum Dorf führende Straße endet am Dorfeingang.

Aktivitäten und Highlights in San Siro und Umgebung

Mit dem Auto:

  • In den Bergdörfern: Sammelparkplätze in der Ortsmitte
  • Cadenabbia, Como oder Lugano: beliebte Ziele für Ausflüge mit dem Auto sowie Tagestour nach Mailand

Mit dem Schiff:

  • Schiffsanlegestellen in San Vito und Pianello mit Ausflugsmöglichkeiten in Richtung Süden wie z.B. Menaggio, Varenna oder in Richtung Norden wie z.B. die Abtei der Bucht Piona
  • Von Menaggio aus regelmäßige Schiffsverbindungen nach Como, Bellagio und Varenna

Mit dem Bus:

  • Am Westufer fährt regelmäßig der öffentliche Bus mit Haltestellen in allen Dörfern und Städten
  • Schöne Buchten und Strände in Pianello bis San Vito – ideal für alle Arten von Wassersport.
  • Kleine flache Strände, teilweise mit Sand in Rezzonico.
  • Motorboot- und Segelbootverleih in Pianello
  • Surfschule in Cremia

Golfen in San Siro:

    • Nächster Golfplatz „Menaggio e Caddenabbia“ südlich oberhalb von Menaggio
    • 5 weitere Plätze im Süden bei Como und Lugano, sowie im Norden in Sondrio/Valtellinatal

Segeln, Surfen & Kite:

    • Schöne Buchten und Strände in San Vito – ideal für alle Arten von Wassersport
    • Surfschule in Pianello

Tennis:

    • Pianello nahe Kirche (Bar Sport für Reservierungen)

Mountainbike, Rennrad & Elektrofahrrad

    • Viele Tourenmöglichkeiten für Mountainbiker in die umliegende Bergwelt
    • Uferpromenade mit guten Möglichkeiten zum Radeln, Joggen und Walken am See entlang

Wandern, Walking, Bergsteigen & Klettern:

    • Idyllische Uferpromenade von Sorico bis Cremia mit ca. 18 km Spazierweg direkt am Seeufer entlang mit Cafés, Bars und Restaurants
    • Viele Bergwanderungen mit herrlichem Panoramablick in der umliegenden Bergwelt
    • Schöne Spaziergänge und Wanderungen in der Umgebung, z.B. auf der „Antica Strada Regina“ von Rezzonico bis Acquaseria, dann weiter über den „Sasso Rancio“ bis nach Nobiallo
  • Nachtleben in den Nachbarorten Menaggio, Dongo und Gravedona
  • Vernissagen, Konzerte und Feste ganzjährig in Menaggio
  • Kleiner Wochenmarkt mittwochs in Pianello und Rezzonico 2 x im Monat auf dem großen Ortsparkplatz
  • Wochenmärkte immer an einem anderen Tag in den Nachbarorten
  • Entlang der Uferpromenade mehrere Restaurants und Cafebars, teilweise mit Sport- und Freizeitangebot
  • Cremia: Friseur und kleiner Lebensmittelladen
  • Pianello: Supermarkt in Pianello am Ortsausgang Richtung Musso und in der Ortsmitte von Pianello auch mit leckerem „Dolce“ + beliebter Bäcker
  • Einkaufsmöglichkeiten in den nicht weit entfernten Orten Menaggio oder Dongo
  • Alpin-Skilauf / Nordic-Langlauf / Eislauf / Eisboccia in attraktiven Wintersportorten 50-100 km entfernt ( St. Moritz (CH), Bormio, Teglio, Madesimo)
  • Tourenski und Schneeschuh-Wandern am Hausberg Bregagno (2.107 m)
  • Weihnachtsmärkte und Krippenausstellungen

Alle Feriendomizile