Skip to content

Comer See oder Gardasee – Wohin?

Comer See oder Gardasee – Wohin?

Der Gardasee ist an Schönheit und Vielfalt kaum zu überbieten. Er ist der größte See Norditaliens und hält für jeden etwas bereit: ob Sie nun seine hohen Berge erkunden wollen oder an Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Mountainbiking interessiert sind. Es gibt auch lustige Aktivitäten wie Seilbahnfahrten von Malcesine (etwas mehr als eine Stunde entfernt). Oder besuchen Sie das nahe gelegene Verona mit seinen zahlreichen Opernhäusern – Sie werden feststellen: ein einzigartiger Ort, der Sie nicht mehr loslassen wird.

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, eine tolle Zeit auf und am wunderschönen Gardasee zu verbringen. Versuchen Sie sich zum Beispiel an Wassersportarten wie Windsurfen oder Segeln. Kajakfahren ist eine weitere beliebte Outdoor-Aktivität mit ganz engem Kontakt zur Natur sind.

Wenn Sie sich eine Pause vom Trubel gönnen möchten, dann mieten Sie eines der zahlreichen Motorboote. Die meisten können auch ohne Führerscheinerfahrung gemietet werden. Es gibt außerdem die Möglichkeit, die Fähre zu nehmen. So kommen Sie an alles wunderschönen Gardasee-Orte ohne viel Anstrengung.

Die Gegend um den Gardasee brilliert mit den schönsten Landschaften Italiens. Sie können durch malerische Dörfer spazieren oder eine Spritztour in die Weinberge unternehmen. Lassen Sie Ihren Blick über Olivenhaine, historische Villen und den Gardasee schweifen und machen Sie unbedingt eine Weinprobe!

 

Der Comer See ist vor allem als Urlaubsort von George Clooney bekannt, und auch einige Teile der James-Bond-Filme wurden hier gedreht. Beim Anblick all der prächtigen Villen kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Tremezzo mit seinem Museum Villa Carlotta beispielsweise, das jetzt in ein historisches Wahrzeichen umgewandelt wurde, ist der perfekte Ort für einen Ausflug. Erkunden Sie gleich die umliegende, wunderschöne Region des Comer Sees.

In der nördlichen Region des Comer Sees finden Sie kleine Fischerdörfer und Campingplätze für preisbewusste Reisende. Wenn Sie Interesse an Wassersport haben, dann ist auch dieser Ort genau das Richtige für Sie. Es weht immer genügend Wind für Kitesurfer oder Segler. Oder schauen Sie den Wasserratten einfach gemütlich bei einem echten italienischen Kaffee zu.

Den Comer See mögen sowohl Bootsfahrer als auch Strandliebhaber. Die umliegende wunderschöne Landschaft lädt mit ihren malerischen Dörfern zum Verweilen ein. Schnuppern Sie den Duft von Zypressen und tauchen Sie ein in italienische Geschichte.

Der berühmteste Ort am Comer See ist natürlich Como: Hier können Sie nach Herzenslust einkaufen oder auf der Piazza einen italienischen Espresso trinken. Es gibt auch eine Standseilbahn, die Sie hoch in die Berge bringt und Ihnen einen atemberaubenden Blick auf das Seeufer und die darunter liegenden Dörfer bietet!

Besuchen Sie vielleicht auch einmal Bellagio, ein kleines, aber wunderschönes Dorf, in dem es viele versteckte Cafés und Restaurants gibt. Niedliche Geschäfte schlängeln sich entlang der steilen Gassen schlängeln und bieten Ihnen ein Urlaubs-Einkaufserlebnis der besonderen Art.

Jetzt liegt es an Ihnen. Sowohl der Gardasee als auch der Comer See bieten zahlreiche wunderschöne Urlaubs-Erlebnisse. Probieren Sie doch beide einmal aus. Ihr Herz wird entscheiden, welchen See Sie am liebsten ganz schnell wiedersehen möchten.

Ähnliche Beiträge

Familienurlaub am Comer See

Familienurlaub am Comer See ist in jedem Fall eine gute Idee. Sie finden nicht nur am See, sondern auch in der umliegenden Region das Richtige für Ihre Familie. Wir stellen Ihnen ein paar Freizeitangebote vor.

Tagesausflug nach Mailand

So gerne wir an unserem geliebten Comer See sind- wenn man schon mal da ist lohnt sich ein Tagesausflug nach Mailand.

Alle Feriendomizile